Bericht vom 13.04.2002 (Schwarzwälder Bote) - Am Rande bemerkt


Breiter Flügel

(slh). So ein Flugzeug ist größer als man denkt. Als Hubert Leicht den Flügel seinen ersten Ultraleichtflieger im Obergeschoss seines Wohnhauses in Wittershausen montierte, war er noch zuversichtlich, dass sich das sperrige Bauteil zum Fenster hinaus transportieren lässt. Dem war nicht so. Tüftler Leicht überlegte nicht lange: Er brachte im Obergeschoss eine Tür an, und schwups gelangte der Flügel ins Freie.

Es gibt keine Probleme nur Lösungen . . .

zurück zu den Zeitungsartikel